Eine Lösung für die Zukunft der Etikettierung und Markierung in der Pharmaindustrie

Zunehmende Konkurrenz, strengere behördliche Prüfungen und Auflagen, auslaufende Patente und wachsender Preisdruck in den Märkten – die Fertigungsbranche von heute ist ein schwieriges Umfeld. Um sich behaupten zu können, sind Pharmaunternehmen bestrebt, Möglichkeiten für höhere betriebliche Effizienz und die Einsparung von Betriebskosten zu finden.

Etikettierungstechnologie bietet Pharmaunternehmen zahlreiche Gelegenheiten, aufkommende Herausforderungen zu meisten. Laden Sie das Whitepaper "Best Practice in einem schwierigen Fertigungsumfeld – ein Überlebensratgeber für Pharmaunternehmen" herunter.

Laden Sie das Whitepaper herunter, um mehr zu erfahren

Folie 1

Life-Sciences-Unternehmen zählen auf NiceLabel

  • Krka
  • Sanofi
  • Arla Foods
  • Abbott logo
  • Sonova
  • Nuvasive
  • Sorin

Folie2

Befragung durchgeführt von

Entscheidungsträger aus der Pharmaindustrie erläutern ihre Herausforderungen im Etikettierungsbereich

Was sind die wichtigsten Herausforderungen im Etikettierungsbereich, denen sich Pharma-Fertigungsunternehmen heute gegenüber sehen? Eine kürzlich von Pharmaceutical Manufacturing durchgeführte Befragung zeigt, dass viele Fertigungsunternehmen immer noch veraltete Systeme einsetzen und die Kosten- und Produktivitätsvorteile im Rahmen von modernem Etikettenmanagement noch nicht erschlossen haben.

Hier finden Sie die vollständigen Ergebnisse der Befragung

Folie3

Eine Lösung für all Ihre Etiketten- und Markierungsdrucker

NiceLabel Technologie versetzt Pharmaunternehmen in die Lage, eine einzige Softwareplattform für alle Druckgeräte sowie für alle Etikettierungsaufgaben im Verpackungs- und Versandbereich einzusetzen – von der Primär- bis zur Tertiärverpackung. Mit NiceLabel können Sie regulatorische Auflagen schneller einhalten, Arbeitskosten senken, Produkte schneller auf den Markt bringen und Rückrufe aufgrund von Etikettierungsfehlern verhindern. Das Ergebnis ist eine flexiblere Fertigungsumgebung, die Ihr Unternehmen in die Lage versetzt, aktuelle und zukünftige Anforderungen einzuhalten und in einem zunehmend komplexen Marktumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben.

65 %

Rückrufe von Arzneimitteln haben in den letzten zehn Jahren um 65 % zugenommen.

Quelle: GS1

50 %

50 % aller Rückrufe von Arzneimitteln werden durch Fehler bei der Produktetikettierung oder der Verpackungsgestaltung verursacht.

Quelle: Xtalks

8 Mio. USD

Die durchschnittlichen Kosten eines Rückrufs betragen 8 Millionen USD.

Quelle: GS1

20x

Produktrückrufe kommen aktuell in den USA allein rund 20 Mal pro Woche vor.

Quelle: McKinsey

Praxisbericht

Krka optimiert Compliance und
Etikettenmanagement

Praxisbericht herunterladen

Folie3

Zukunftssichere Technologie für Life Sciences

Das Etikettenmanagement-System von NiceLabel, LMS Enterprise,versetzt Sie in die Lage, den Etiketten- und Direktmarkierungsdruck zu automatisieren, indem Sie eine standardisierte Integration mit Ihrem Manufacturing Execution System (MES) an jedem Standort realisieren. Indem Sie Ihre Masterdaten zentralisieren und alle Daten aus einer einzigen, zuverlässigen Informationsquelle beziehen, können Sie manuelle Dateneingabefehler, Fehletikettierung sowie die damit verbundenen Kosten auf ein Minimum reduzieren.

Etikettendruck mit MES und ERP integrieren

LMS Enterprise umfasst ein Integrationssystem mit nahtloser Unterstützung für Werum PAS-X, SAP und viele andere MES- und ERP-Systeme, die in der Pharmaindustrie eingesetzt werden. So können Sie gewährleisten, dass Ihre Produkt immer anhand der richtigen, direkt aus der zentralen Datenbank abgerufenen Masterdaten etikettiert oder markiert werden. Unternehmensspezifische Geschäftsregeln können angewandt werden, um die Einhaltung von Druckspezifikationen ohne kostspielige Änderungen an den ERP- oder MES-Systemen zu ermöglichen.

Ein Dokumentenmanagement-System, das die optimale Einhaltung behördlicher Auflagen sicherstellt

LMS Enterprise beinhaltet ein Dokumentenmanagement-System (DMS), das speziell für die regelkonforme Etikettierung entwickelt wurde. Das DMS bietet rollenbasierten Zugriff, Versionierung für Dokumente, konfigurierbare Genehmigungsabläufe sowie elektronische Datensätze und elektronische Signaturen (ERES). Auf diese Weise können FDA- und EU-Auflagen problemlos eingehalten werden. Außerdem enthält das DMS andere Funktionen für den Life-Science-Bereich, darunter ein grafisches Tool für den Vergleich von Etiketten, das bei der Konsolidierung von Vorlagenvariationen hilft und optimale Qualitätssicherung ermöglicht. Das DMS ist ein zentralisierter, digitaler Etikettenkatalog, der das gesamte Etiketten-Lebenszyklusmanagement optimiert.

Elektronische Datensätze und Prüfpfade, die über die Vorschriften für den Life-Science-Bereich hinaus gehen

LMS Enterprise bietet eine umfassende Reihe von Prüfpfaden, einschließlich voller Rückverfolgung und visueller Darstellung aller gedruckten oder markierten Etiketten. Die Rückverfolgbarkeit geht über den Druck hinaus und beinhaltet jede Änderungsanforderung und jedes Systemereignis, einschließlich Informationen zum Benutzer, Ort und Zeitpunkt. Außerdem ermöglicht es die native Erstellung von PDF-Dokumenten, die exakt den physisch gedruckten Etiketten entsprechen, sodass eine Übermittlung an Content-Management- oder PLM-Lösungen anderer Anbieter möglich wird.

Änderungs- und Transportsystem für den Life-Sciences-Bereich

LMS Enterprise fügt sich nahtlos in typische mehrschichtige IT-Umgebungen von Pharmaunternehmen ein und beinhaltet ein Änderungs- und Transportsystem zur kontrollierten und optimierten Umsetzung von Änderungen in unterschiedlichen Bereichen (Entwicklung/Qualitätssicherung/Produktion).

Dehnen Sie das System auf Ihre Zulieferer aus

LMA Enterprise beinhaltet ein einzigartiges "Client-seitiges" Web-Printing-System, das Sie verwenden können, um dieselbe hochwertige Drucklösung innerhalb von Minuten auch für Ihre Zulieferer, Vertriebe und anderen Geschäftspartner bereitzustellen. Indem es Umetikettierungen und manuelle Qualitätsprüfungen auf ein Minimum beschränkt, steigert dieses System die Effizienz der Lieferkette erheblich und mindert Arbeits- und Inventarkosten. Die einzigartige "Client-seitige" Technologie versetzt Ihre Geschäftspartner in die Lage, all ihre vorhandenen Drucker selbst zu konfigurieren und zu verwalten.

Alle Drucker in einem System vereinen

LMS Enterprise unterstützt eine breite Palette von industriellen Druckern, die in der Pharmaindustrie zum Einsatz kommen. Dazu zählen Etikettendrucker, Print&Apply-Systeme, CIJ-Drucker, Lasermarkierungsdrucker, Thermotransfer-Direktdrucker und Thermal-Inkjet-Drucker. So können Sie ein einziges Etikettenmanagement-System einsetzen, das all Ihre Etiketten- und Direktmarkierungsdrucker mit den MES- und ERP-Systemen Ihrer Organisation integriert.

Folie4

Transformieren Sie Ihren Etikettierungsprozess, um das Wachstum zu beschleunigen

Indem Sie Ihre Prozesse mit dem NiceLabel Etikettenmanagement-System (LMS Enterprise) modernisieren, können Sie:

  • Betriebskosten einsparen: weniger Quarantänen, weniger Überarbeitungen, weniger Rückrufe und zufriedenere Kunden.
  • Eine schnellere Markteinführungszeit erzielen: Geschäftsanwender können eigenständig und ohne Hilfe der IT auf kontrollierte Etiketten-Änderungsanforderungen reagieren.
  • Produktivität und Zuverlässigkeit steigern : weniger manuelle Aufgaben, optimierte Qualitätskontrolle und höhere Transparenz Ihres Etikettierungsprozesses helfen Ihnen dabei, eine effektivere und robustere Lieferkette zu schaffen.
  • Zusammenarbeit und Compliance optimieren : Erzielen Sie einen Wettbewerbsvorsprung durch Modernisierung und Standardisierung Ihres Etikettierungsprozesses, um die Einhaltung von Verordnungen und Qualitätsstandards in allen Teams, an allen Standorten und bei allen externen Partnern zu gewährleisten.

Zählen Sie auf professionelle Dienstleistungen mit Branchenexpertise

Sie haben die Möglichkeit, das NiceLabel LMS von einer Professional-Services-Group (PSG) konfigurieren und einrichten zu lassen, um die Bereitstellung zu beschleunigen und sicherzustellen, dass das System auf Basis von Best Practices implementiert wird. Das PSG-Team bietet IQ-, OQ- und PQ-Validierungspakete und -Dienste an, um Ihren Dokumentationsanforderungen und behördlichen Auflagen gerecht zu werden.

Weitere Informationen über NiceLabel Produkte

Folie5

Weitere Ressourcen für den Pharmaziebereich

Blogpost

How the Pharma Industrial Internet impacts your label production process

How the Pharma Industrial Internet impacts your label production process

Weitere Informationen

Whitepaper

Wegweisendes Etikettierungssystem

Wegweisende Etikettierung und Markierung von pharmazeutischen Produkten

Whitepaper herunterladen

Blogpost

Validierung spielt für Life-Science-Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle

Validierung spielt für Life-Science-Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle

Weitere Informationen

Blogpost

5 Gründe, warum Sie Ihre Etikettierungsprozesse standardisieren sollten

5 Reasons you should standardize your label process

Weitere Informationen

Praxisbericht

 Etikettierungsprozess optimieren, um neue und zukünftige Compliance-Verordnungen einzuhalten

Globales Healthcare-Unternehmen optimiert Etikettierungsprozess, um neuen und zukünftigen Auflagen gerecht zu werden

Fallstudie herunterladen

Folie 1