Manuelles Drucken

Drucken Sie Etiketten von jedem Standort aus

Unser Web-Printing-System ermöglicht Ihnen die umgehende Implementierung eines standardisierten Etikettendruckprozesses in all Ihren Abteilungen, Werken, Niederlassungen und sogar bei Ihren Geschäftspartnern. Das Personal druckt aus einer dedizierten, optimierten Anwendung, die nur wenig Schulung bedarf. Unser Web-Printing-System reduziert die IT-Kosten, da es nicht erforderlich ist, auf jedem Rechner an jedem Druckstandort die entsprechende Druckanwendung bereitzustellen.

 

Folie 1

Wie das Web-Printing-System Ihnen hilft

Webprinting steigert die unternehmerische Effizienz und ermöglicht so eine schnellere Markteinführung

Testversion anfordern

Webprinting sichert konsistente Etikettierung und präzise Daten zur Straffung und Automatisierung der Operationen durch:

  • Unmittelbaren Einsatz von konsistenten Anwendungen und konsistenter Etikettierung bei gleichzeitiger Reduzierung der IT-Kosten.
  • Ausdehnung der standardisierten Etikettierung auf Lieferanten, um Umetikettierung bei Wareneingang zu vermeiden.
  • Sofortige Einführung von Etiketten- und Anwendungsupdates an allen Standorten ohne Hilfe der IT.

Standardisierte Etikettierung auf Lieferanten, Vertragshersteller oder 3PLs ausweiten

Arbeiten Sie mit Ihren Lieferanten zusammen, um eine erneute Etikettierung nach dem Wareneingang überflüssig zu machen. Geben Sie Vertragsherstellern und 3PLs Zugang zu Ihrer Etikettierungslösung, während Sie die zentrale Kontrolle behalten. Geschäftspartner können Zugriff auf eine manuelle Web-Printing-Lösung erhalten oder das Web-Printing-Formular in ihr ERP-System integrieren. Sie können einen standardisierten Druckprozess einführen und unabhängig von den Druckermodellen einheitliche Etiketten produzieren. Das Ergebnis ist eine schnellere Markteinführung, da Waren schneller empfangen werden können.


Das einzige Web-Printing-System mit Client-seitiger Verarbeitung

Unser Web-Printing-System ist die einzige webbasierte Drucklösung, die Client-seitige Verarbeitung und Client-seitiges Druckermanagement nutzt. Statt einer Erzeugung von Druckströmen und -vorschaudaten über den entfernten Server – eine Methode, die aufgrund von Zeitverzögerungen und Datenverkehr im Netzwerk sehr langsam sein kann – erzeugt die Client-seitige Verarbeitung Druckströme und
-vorschaudaten auf dem lokalen Rechner. Dank der Client-seitigen Druckerverwaltung können lokale Benutzer jeden beliebigen Microsoft Windows-Druckertreiber verwenden (einschließlich solcher, die nicht vom Server unterstützt werden) und die Einstellungen lokal steuern.

Testversion anfordern

Folie 1

Individuelle Einrichtung Ihrer Web-Printing-Masken für Präzision und Effizienz

Dateneingabemasken für Web-Printing werden automatisch erstellt, wenn Sie Etiketten designen. Unser Anwendungs-Builder ermöglich Ihnen die Anpassung dieser Masken an die Arbeitsabläufe und Anforderungen in Ihrem Unternehmen. Sie können sogar Anwendungen für Dateneingabe oder Datenverwaltung erstellen.

Testversion anfordern

Unsere Web-Printing-Masken bieten die folgenden Vorteile:

  • Optimierte und kontrollierte Dateneingabe zur Fehlerreduzierung.
  • Erstellung von Schnittstellen für das Druckpersonal, komplett mit spezifischen Anweisungen für Etikettenerstellung und -druck.
  • Individuelle Anpassung des Etikettendrucks an interne Prozesse bei gleichzeitiger Etikettenkonsistenz.
  • Geringerer Bedarf an Benutzerschulungen und IT-Support aufgrund der intuitiven, symbolbasierten Touchscreen-Oberfläche.

Folie 1

Anwendungen ohne Programmierung erstellen

Dank der leistungsstarken Funktionen unseres Anwendungs-Builders müssen Programmierer keine eigenen Druck- oder Integrationsanwendungen mehr entwickeln, was Arbeitszeit und Kosten einspart. Mithilfe des Builders können Sie eine Druckanwendung in kürzester Zeit per Drag&Drop erstellen. Die Erstellung einer Anwendung ist so einfach wie das Design eines Etiketts.

Geschäftsregeln machen Ihre Anwendung uneingeschränkt flexibel

Unsere Business Role Engine ermöglicht eine dynamische Abänderung von Druckanfragen auf der Basis von Geschäftslogik, welche auf eingehende dynamische Daten angewandt wird. Durch Verarbeitung der eingehenden Daten kann die Business Rule Engine den jeweils auszuführenden Workflow auswählen und die erforderliche Geschäftslogik anwenden, z. B. Anforderung von Daten aus zusätzlichen Datenquellen, Bearbeitung und Änderung der Etikettendaten, Festlegung von Eigenschaften, Auswahl einer oder mehrerer Etikettenvorlagen, Anpassung an bestimmte Drucker sowie Ausführen zusätzlicher Arbeitsabläufe.

Folie 1

E-Book
E-Book

Erfahren Sie mehr über die digitale Transformation Ihres Etikettierungsprozesses

Laden Sie dieses e-Book herunter, um zu erfahren, wie Sie versteckte Etikettierungskosten in sichtbare Einsparungen verwandeln, die Effizienz steigern, Produkte schneller auf den Markt bringen und letztendlich mehr verkaufen können.

E-Book herunterladen