On-Demand-Druck

Kontrolliertes Drucken senkt das Fehlerrisiko und steigert die Produktivität

NiceLabels umfassende Software-Suite für Design & Controlled Print bietet Unternehmensanwendern einen grafischen Designer für Etiketten und Masken, eine Anwendung für kontrolliertes manuelles Drucken sowie eine Automatisierungsanwendung für die Integration mit vorhandenen Geschäftssystemen.

Dank dieser leistungsstarken Funktionen müssen Programmierer keine eigenen Druck- oder Integrationsanwendungen mehr entwickeln, was Arbeitszeit und Kosten einspart. Geschäftsanwender können im Handumdrehen eine Drucklösung erstellen, die den Etikettendruck optimiert, Fehler und Fehletikettierungen verhindert, Arbeitskosten senkt und die gesamte Druckproduktivität steigert.

Kontrolliertes Drucken senkt das Risiko von Etikettierungsfehlern und steigert die Druckproduktivität

Warum Druckmasken?

Mindern Sie den manuellen Druckaufwand und erzielen Sie ein neues Maß an Präzision

Unternehmen können den manuellen Druckaufwand erheblich mindern und ein völlig neues Maß an Präzision und Kontrolle erzielen, indem sie die einmaligen On-Demand-Druckmöglichkeiten von PowerForms nutzen. Die Funktionen von PowerForms versetzen Geschäftsanwender in die Lage, maßgeschneiderte Druckanwendungen zu erstellen, wodurch komplexe Druckprozesse vereinfacht und Fehler verhindert werden.

Mindern Sie den manuellen Druckaufwand und erzielen Sie ein neues Maß an Präzision

Druckfehler verhindern

Benutzer können den On-Demand-Druck anhand eines einfachen Scans, eines Fingertipps oder einer kurzen Dateneingabe einleiten und eine Vorschau der Ergebnisse anzeigen, um höchste Präzision und Druckgeschwindigkeit sicherzustellen. Die Etikettenvorschau bietet eine visuelle Hilfestellung, indem sie den gesamten Druckauftrag anzeigt, sodass Etiketten überprüft und Fehletikettierungen vermieden werden können. So werden jegliche “Ratespiele” auf Seiten der Druckanwender vermieden und Fehletikettierungen stark reduziert.


Druckprozess für ungeschulte Arbeitskräfte vereinfachen

Erleichtern Sie ungeschulten Arbeitskräften und Saisonarbeitern den Druck Ihrer Etiketten. Erstellen Sie eine Drucklösung, die Bilder und Symbole anstelle von Text verwendet, oder nutzen Sie Schaltflächen und Touchscreens, um Tastatureingaben überflüssig zu machen. So können Sie neue Druckanwender in kürzester Zeit einarbeiten – bei minimalem Schulungsaufwand oder sogar völlig ohne Schulungen.

Komplexe Druckprozesse optimieren

Benutzerdefinierte Eingabemasken ermöglichen es Endbenutzern, die nötigen Entscheidungen zu treffen, um genau das Gewünschte genau zum gewünschten Zeitpunkt zu drucken, ohne dabei von einem Standardprozess oder -ablauf abzuweichen. So wird der manuelle Druckaufwand reduziert und die Druckgeschwindigkeit sowie die Druckproduktivität gesteigert.


Integrität von Etiketten wahren

Wenn Anwender Druckmasken nutzen, müssen sie nicht auf die Etikettenvorlage zugreifen. So können sie weder versehentlich noch absichtlich das Etikettenlayout oder wichtige Etiketteninhalte verändern.

Manuelle Dateneingabe auf ein Minimum reduzieren

Manuelle Dateneingabe auf ein Minimum reduzieren

Anstatt von Druckanwendern eine manuelle Änderung des Inhalts von Etiketten zu verlangen, können Sie Etiketten mit einer Datenbank verbinden und die Dateneingabe und -auswahl vereinfachen. Sie können den On-Demand-Druck anhand eines einfachen Scans oder eines Fingertipps auf einen Touchscreen einleiten.


Reaktionsschnelle, Touchscreen-fähige Oberfläche

Skalierbare Schaltflächen und andere Steuerelemente versetzen Sie in die Lage, eine Maske zu erstellen, die sich automatisch an jede Bildschirmauflösung oder -größe anpassen lässt.


Für Etikettierung gemacht

Eine Echtzeitdatenvorschau innerhalb der Druckmaske ermöglicht es Benutzern, vor dem Drucken zu prüfen, ob die Etikettenvorlage und die Daten korrekt sind.

Weitere Beispiele anzeigen

Weitere Beispiele anzeigen

Warum Automatisierung?

Integriertes Drucken mit Ihren vorhandenen Geschäftssystemen mindert das Risiko von Etikettierungsfehlern und steigert die Druckproduktivität

Unternehmen können den Druckaufwand erheblich verringern und ein neues Maß an Präzision und Produktivität erzielen, indem Sie die unerreichten Integrationsmöglichkeiten des Automation-Moduls nutzen. Die Funktionen von Automation versetzen Unternehmensanwender in die Lage, den Druck aus vorhandenen Geschäftssystemen ohne jeden Programmieraufwand zu integrieren und zu automatisieren. Außerdem ermöglicht Automation Ihnen die Integration des Drucks über Hardwaregeräte wie SPS oder Waagen. Mit Automation können Sie komplexe Druckprozesse optimieren, um Fehler zu verhindern und die Druckproduktivität zu steigern.

Integration ohne Programmierung

Integration ohne Programmierung

NiceLabel empfängt und transformiert Daten in beliebigen Formaten, damit Sie Ihre vorhandenen Unternehmenssysteme oder -anwendungen nicht anpassen müssen.


Funktioniert mit allen Druckern

NiceLabel Automation nutzt universelle und dynamische Etikettenvorlagen, die mit tausenden von Druckermodellen funktionieren. Dadurch kann die Anzahl von Etikettenvariationen drastisch reduziert und das Etikettenmanagement vereinfacht werden.

Datenmapping

Der integrierte Datenmapping-Assistent ermöglicht es Ihnen, Daten aus verbreiteten Formaten wie CSV-Dateien oder Textdateien mit fester Breite zu extrahieren und zuzuordnen. Das Mapping-Tool hilft außerdem bei der Modernisierung von Altsystemen, da es Daten in unstrukturierten Formaten unterstützt, unter anderem alte Berichte oder Druckbefehle. Sogar Binärdaten können extrahiert und zugeordnet werden!

Einmalige Performance und Zuverlässigkeit

Automation wurde von Grund auf für die moderne 64-Bit-Multicore-Architektur entwickelt, um die schnellsten, zuverlässigsten und effizientesten Druckmöglichkeiten zu bieten. Automation ist eine 100 % native 64-Bit-Anwendung, die zusätzliche Technologieschichten, auf die die vorige Generation von 32-Bit-Anwendungen angewiesen war, überflüssig macht. Automation beinhaltet NiceLabels "64-Bit-Druck-Engine" der nächsten Generation, die neue Technologien nutzt, um die Druckproduktivität zu maximieren und dabei minimale Computerressourcen zu beanspruchen.


Geschäftsregeln für maximale Flexibilität

Geschäftsregeln ermöglichen eine einfache Rekonfiguration von Arbeitsabläufen und Drucklogik, und zwar ohne jeden Programmieraufwand. So können Sie Ihren Prozess rasch an neue Anforderungen anpassen, ohne wertvolle Entwicklungsressourcen zu belegen.

Einmalige Performance und Zuverlässigkeit

Desktoplösungen

  • Ein vertrauter Designer
    Der intuitive Designer ermöglicht sogar erstmaligen Benutzern die Erstellung von Etikettenvorlagen ohne IT-Support, Programmierung oder Schulungen.
  • Maximieren Sie Ihre Druckproduktivität und -genauigkeit
    Passen Sie Ihre manuelle Drucklösung innerhalb von Minuten an - ganz ohne Programmierungsaufwand. Erstellen Sie optimierte Druckanwendungen, um das Risiko von Fehletikettierung zu mindern.
  • Integrieren und automatisieren Sie Ihren Druck
    Um Genauigkeit zu erzielen, empfiehlt es sich, den Druck aus vorhandenen Geschäftsanwendungen zu automatisieren und Ihre Masterdaten zu nutzen.

    Über 1 Million Unternehmen setzen bereits die NiceLabel Technologie ein – schließen Sie sich ihnen an.

    • Wurth logo
    • Arla Foods
    • Boots logo
    • Baxter
    • Abbott logo
    • H&R
    • Beneton logo
    • Krka
    • Leprino Foods
    • Macys
    • Nutrixo
    • Sonova
    • 3M
    • Avon
    • Nuvasive
    • Neiman Marcus
    • Ultradent

    Laden Sie Ihre KOSTENLOSE 30-tägige Testversion herunterOnline kaufen